Ashwagandha

ASHWAGANDHA_natur-heilmittel

Ganzheitliches Wohlbefinden mit der Wunderpflanze

Die Pflanze Ashwagandha wird Winterkirsche, Schlafbeere oder Withania somnifera genannt. Verwendet wird sie in der ayurvedischen Medizin. Übersetzt bedeutet der Name Geruch des Pferdes, wegen des pferdeartigen Geruchs der Wurzel. Dafür punktet diese Pflanze mit vielen positiven Eigenschaften im Hinblick auf die Gesundheit des Menschen, weil sie ein Adaptogen ist. So soll sie dazu beitragen, Angst und Stress zu minimieren, weil sie ein körperliches Wohlbefinden hervorruft. Sie führt zu einer Leistungssteigerung, kommt Diabetikern zu Gute und wirkt antibakteriell.

Wirkung

Zum Wohlbefinden des Menschen gehört immer, dass die Leistungsfähigkeit gesteigert wird. Auch diese positive Eigenschaft wird der Pflanze zugeschrieben. In Studien konnten hierzu Steigerungen festgestellt werden. Gleichzeitig soll die Pflanze die kognitiven Fähigkeiten positiv beeinflussen. Aus diesem Grund konnten auch bereits hervorragende Ergebnisse bei einer Alzheimererkrankung festgestellt werden. Auch überaus positive Ergebnisse in der Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit konnten festgestellt werden. Einige Studien wurden bereits rund um diese Heilpflanze durchgeführt. Unerforscht ist, ob dem Mittel auch eine Wirkung gegen Krebs zugeschrieben werden kann. Zumindest hat die Pflanze eine positive Wirkung auf das Immunsystem und wirkt auch gegen Müdigkeit, obwohl sie gleichzeitig durch den Hang, das innere Gleichgewicht zu finden, auch bei Einschlafstörungen überzeugt. Darüber hinaus gibt es Hinweise, dass die Pflanze den Blutzuckerspiegel senken kann. Dies kommt insbesondere den Diabetes-Erkrankten zugute. Auch der Cholesterinspiegel kann durch die Pflanze gesenkt werden. Bei Parkinson konnten Linderungen der Symptome festgestellt werden. Als Allroundmittel sind die Inhaltsstoffe der Pflanze sehr beliebt. Nicht zuletzt hilft die Pflanze dabei, die Manneskraft zu stärken.

ASHWAGANDHA_naturheilmittelHerkunft und Herstellung

Ashwagandha hat einen sehr hohen Konzentrationsgrad. Im asiatischen Raum kommt die Pflanze damit schon einem Lebensmittel gleich. Die Pflanze ist ein Strauch, der eine Höhe von bis zu 1,5 Meter erreichen kann. Für die Herstellung der heilenden Produkte werden zumeist die Blätter und auch die Wurzeln genutzt. So werden die Wurzeln zumeist zu einem Extrakt oder auch zu Pulver verarbeitet. Die Pflanze gehört zur Gattung der Nachtschattengewächse. Sie hat auch korallenrote Früchte, welche allerdings vollends ungenießbar sind. Für die Verarbeitung zu speziellen Produkten werden die Früchte allerdings genauso genutzt, wie die Blätter und die Wurzeln.

Als wichtiges Produkt der indischen Ayurveda hat dieser Heilstrauch unterschiedliche Naman. In Deutschland ist die Pflanze als Schlafbeere bekannt und wird auch angebaut. Im Englischen heißt der Strauch winter cherry. Weiterhin ist sie auch als indisches Ginseng bekannt. Sowohl in Asien, China und Indien wird die Pflanze angebaut. Ursprünglich stammt sie aus Nordafrika. Im Mittelmeerraum wird der Strauch ebenso angebaut wie mittlerweile auch in Deutschland.

Anpflanzung, Aufzucht, Ernte und Herstellung von Ashwagandha

Überall auf der Welt wird die Strauchpflanze mittlerweile angebaut. Die Anbauarbeit hält sich vom Aufwand her in Grenzen. Ebenso ist die Pflege des Strauchs gering. Die Pflanze benötigt Wärme und Sonne und wird in Deutschland einfach im Garten angebaut.

Bei der Ernte ist zu beachten, dass sowohl die Beeren und Blätter als auch die Wurzeln die heilenden Inhaltsstoffe besitzen. In Deutschland kann man Setzlinge der Schlafbeere erwerben. Aber auch Samen können erworben werden, wenn die Pflanze im Garten angepflanzt werden soll. Schon nach einem Jahr Anwuchszeit kann die Pflanze geerntet werden. Diese kurze Anpflanzdauer bis zur Ernte macht die Pflanze sehr interessant und beliebt, wenn man die zahlreichen positiven Vorzüge ihrer Inhaltsstoffe bedenkt.

Wird der Pflanzenkelch der Pflanze eiförmig, kann der Strauch an der Basis abgeschnitten und weiterverarbeitet werden. Die entstandenen Samen können getrocknet werden. Sie sind ausreichend trocken, wenn sie braun sind. Danach können die Samen des Strauchs wieder erneut eingepflanzt werden, damit im nächsten Jahr wieder eine Ernte möglich ist. Die Beerenfrucht ist an sich ungenießbar, kann allerdings für die Herstellung des Heilpulvers genutzt werden. Für die Verarbeitung der Pflanze sollten die Wurzeln ausgegraben werden. Diese sind saftig und auch der Saft kann getrunken werden. Er ist bekömmlich. Der Saft kann einfach aus den Wurzeln herausgepresst werden. Der Rest der Wurzel muss zunächst getrocknet werden. Erst danach können die getrockneten Bestandteile des Strauchs weiterverarbeitet werden. Hierzu werden die vollständig getrockneten Bestandteile des Strauchs einfach gemahlen. Hierdurch entsteht ein Pulver, das zum einen in seiner Reinform zum Verkauf angeboten wird. Allerdings wird das Pulver auch genutzt, um beispielsweise Kapseln damit zu befüllen.

Die Einnahme von Kapseln hat sich gegenüber Pulver durchgesetzt. Kapseln können überall sehr leicht mitgenommen und eingenommen werden. Pulver sollte stets in flüssigen Lebensmitteln untergerührt werden. Und wenn Sie sich nicht entscheiden können, dann treffen Sie mit Kapseln als Endprodukt immer die richtige Wahl. Denn immerhin können die Kapseln, welche nur ineinander gesteckt sind, leicht geöffnet werden. Das darin befindliche Pulver kann ebenso leicht in einem Getränk, einer Suppe oder einer Soße untergerührt werden.

Inhaltsstoffe

Die Pflanze enthält unterschiedliche Inhaltsstoffe. In den Wurzeln finden sich Alkaloide, wie Nicotin, Withasomnin, Cuscohygrin, Anaferin und Tropin. Diese in der Natur vorkommenden Verbindungen haben heilende Wirkungen auf den menschlichen Körper. Dies ist der Grund, weshalb bei der Ernte der Pflanze auch die Wurzeln ausgegraben werden sollten. Aufgrund der vielen Bestandteile, die sich positiv auf den menschlichen Organismus auswirken, sollte auf die wichtigen Inhaltsstoffe in den Wurzeln nicht verzichtet werden. Denn die Mischung aller Inhaltsstoffe der Pflanze garantiert letztlich den kompletten Erfolg.

Weiterhin sind im Strauch Withanoside enthalten. Schon in dem einzelnen Vorkommen liegt beim Verzehr eine positive Eigenschaft für den Menschen. Durch die Kombination der wichtigen Inhaltsstoffe in der Pflanze kommt es zu einer sehr positiven Gesamtwirkung beim Menschen. Denn hinsichtlich der Wirkungsweise der einzelnen Stoffe sollte nicht ausschließlich auf einen Stoff abgestellt werden. Die Kombination der Stoffe verspricht den Erfolg, wenn therapiert werden soll.

Zur Herstellung werden die getrockneten Bestandteile der Pflanze gemahlen und dann als Pulver oder auch als Kapsel angeboten.

Anwendung und Dosierung

Angeboten wird die Schlafbeere in Pulver- und Kapselform. Als Pulver kann sie beispielsweise durch einen Aufguss als Tee getrunken werden. Die erhältlichen Kapseln sind sehr konzentiert und haben eine hervorragende Wirkung auf den menschlichen Organismus. Da die Pflanze antibakteriell wirkt, können die Wurzeln auch pur zerkaut werden. So bestehen mehrere Möglichkeiten, um die positiven Eigenschaften der Pflanze für sich nutzen zu können. Einfacher und unkomplizierter ist die Einnahme von Kapseln. Diese werden mittlerweile auch pflanzlich hergestellt. Auch besteht nicht immer die Möglichkeit, sich mehrfach am Tag einen Tee mit dem Pulver zuzubereiten. Da ist die Einnahme von Kapseln vollkommen einfach und immer möglich.

Von den Kapseln werden als tägliche Menge 300-500 mg empfohlen. Hierzu sollten immer die exakten Angaben und Empfehlungen des Herstellers der Kapseln beachtet werden. Nur so ist gewährleistet, dass es zu keiner Überdosierung durch die Kapseln kommt. Allerdings sollte die Einnahme grundsätzlich nur vorübergehend sein. Eine Dauerbehandlung mit den Pflanzenextrakten eignet sich nicht. Aus diesem Grund eignen sich weder Pulver, Wurzeln pur oder Kapseln als Präventivkur. Einen schnelleren Effekt erreichen Sie, wenn Sie die Dosierung verdoppeln würden. Dies ist gesundheitlich bei einer sehr kurzen Laufzeit unbedenklich. Vom Pulver kann die Tagesmenge bei 6 g liegen. Diese sollte allerdings auf drei Anwendungen aufgeteilt werden. Und auch beim Pulver gilt, dass den Herstellerangaben des Pulvers unbedingt Folge geleistet werden sollte. Günstigstenfalls werden die einzelnen Dosierungen von Pulver oder Kapseln zu den Mahlzeiten eingenommen. Extraktformen sollten zweimal täglich mit 300 mg eingenommen werden. Und gerade bei Extrakten ist bei der Einnahme Vorsicht geboten. Die hohe Dosierung erfordert bei der Einnahme eine andere Behandlung. Hier kann es sehr schnell zu einer Überdosierung kommen, die keinen Verfahrensgang beschleunigen kann.

Nebenwirkungen

Da die Mittel nur kurzfristig verabreicht werden sollten, sind keinerlei Nebenwirkungen bekannt. Als Langzeitmethode eignet sich die Schlafbeere nicht. Wird die Dosis allerdings sehr erhöht, kann es zu Durchfall, Übelkeit oder auch Magenschmerzen kommen. Zumindest ist das Kontaktieren des Arztes vor der Einnahme immer empfehlenswert.

Kaufen und Lagern

Überall auf der Welt kann die Schlafbeere erworben werden. Ursprünglich kommt die Beerenpflanze aus Nordafrika. Am besten gedeiht sie in dauerhaft warmen Ländern rund um das Mittelmeer. Aber auch in Indien und Asien wird die Pflanze angebaut. Die Pflanze ist in Deutschland frei verkäuflich und auch online zu erwerben. Auch Produkte aus der Schlafbeere können im Geschäft oder online gekauft werden. Fertige Produkte sollten grundsätzlich trocken und kühl gelagert werden, damit sie ihre Frische behalten. Für das Anpflanzen genügt im deutschen Raum ein Garten.

Fazit

Die Schlafbeere wird als Heilpflanze immer wieder empfohlen und gekauft. Depressionen, Angst und Stress reduzieren die Produkte aus der Pflanze, ohne Nebenwirkungen zu entfalten. Dabei ist die Schlafbeere auch für ihre leistungssteigernde Wirkung bekannt. Und auch bei Schlafschwierigkeiten kann die Beere unterstützend wirken. Darüber hinaus sind Linderungen bei Alzheimer und Parkinson durch die Einnahme von Schlafbeerenprodukten beobachtet worden. Die Beere ist ein Allroundmittel, das kurzfristig Erfolge erbringen kann. Als Langzeitpräparat eignet sich die Schlafbeere nicht.

Passende Produkte bei Amazon

Wenn Sie sich für Präparate aus der Schlafbeere interessieren, werden Sie bei Amazon ein reichhaltiges Angebot an Produkten finden. Hier gibt es Pulverformen und Kapseln, die auch in hochkonzentierten Arten angeboten werden. Allen Dareichungsformen ist gemeinsam, dass für die Einnahme unbedingt die Empfehlungen der jeweiligen Hersteller beherzigt werden sollten. Andernfalls kann es bei einer Überdosierung zu unangenehmen Nebenwirkungen, wie Übelkeit oder Durchfall kommen. Ebenso ist es stets von Vorteil, wenn vor der Einnahme ein Arzt zu Rate gezogen wird.

Angeboten werden Präparate in Pulverform und Kapseln. Auch hochdosierte Extrakte sind in Kapselform erhältlich. Das Angebot ist groß. Nachfolgend finden Sie einige ausgewählte Produkte.

1. Ashwagandha Pulver

Geliefert werden 250 g Pulver in Reinqualität. Es lindert Infektionen, Erkältungen, Schlafstörungen, stärkt das Immunsystem, den Hormonhaushalt und die Manneskraft. Das Pulver liefert in seiner Reinform Energie und Kraft. Das Produkt ist vollends laktosefrei, fructosefrei, vegan und glutenfrei. Mit dem Pulver bringen Sie Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht. Dabei wirkt Ashwagandha immer auch stimulierend und anregend.

Das Pulver stammt von kultivierten Pflanzen, die einer ständigen Kontrolle unterliegen. Für ein erfolgreiche Anwendung sollte bis zu zweimal täglich ein Teelöffel Pulver in einer Flüssigkeit eingerührt werden. Das Produkt ist vollkommen allergenfrei und sehr gut verträglich. Für eine längere Frischehaltung sollte das Produkt trocken und vor dem Tageslicht geschützt aufbewahrt werden.

2. Ashwagandha Kapseln

In einer Packung befinden sich 150 Kapseln, die jeweils 500 mg Wirkstoff enthalten. Produziert wurden die Kapseln ohne weitere Zusätze, sodass sie vollends vegan sind. Als Haus- und Heilmittel können die Kapseln für unterschiedliche Beschwerden verwendet werden.

In den Kapseln befindet sich Ashwagandha Pulver, welches aus Wildsammlungen in Indien stammt und hochwertig verarbeitet wurde. Die gesammelten Pflanzen wurden im Schatten getrocknet und auch gemahlen. Der Verarbeitungsprozess wird ständig überwacht. Die Kapseln wurden ohne Zusatzstoffe produziert und sind auch für empfindliche Menschen geeignet. Weiterhin eignen sich die Kapseln für Vegetarier und Veganer geeignet, da sie nicht aus Gelantine bestehen. Zur Dosierung wird eine dreimalige Einnahme einer Kapsel pro Tag mit etwas Flüssigkeit empfohlen.

Ashwagandha Bio Kapseln - 1500mg Tagesdosis - Withania Somnifera - indische Ayurveda - 150 Stück ohne Zusätze - Höchste Reinheit - Abgefüllt in Deutschland (DE-ÖKO-005)
  • BIO ASHWAGANDHA KAPSELN beinhalten 100% reinstes Ashwagandha aus Bio-Anbau, lat. Withania somnifera. Ohne Trennmittel, Füllstoffe oder Fließmittel. Nur Natur pur.
  • HÖCHSTE WIRKSTOFF QUALITÄT: Die Ashwagandha Pflanze ist aus nachhaltigem, ökologischem Anbau und wird Wirkstoff-schonend vermahlen. Ashwaghanda wird auch Schlafbeere oder Winterbeere genannt. Dieses Pulver wird aus wertvollen Pflanzenbestandteilen gewonnen.
  • MENSCH & UMWELT SIND UNS WICHTIG. Das Produkt ist vegan, laktosefrei, glutenfrei, sojafrei und ohne Zuckerzusatz. Ohne Zusatzstoffe. Die Flasche ist aus recyceltem PET. Die HPMC-Kapseln sind ohne Gelatine.
  • 35 JAHRE BIO-EXPERTISE. MADE IN GERMANY. Nach über 35 Jahren Erfahrung mit Bio kennen wir die besten Anbaugebiete und zuverlässigsten Anbauer und Verarbeiter. Jedes Produkt wird abschließend in unserer Manufaktur kontrolliert und abgefüllt.
  • ZUFRIEDENHEITSGARANTIE: Biotiva steht für 100% Qualität. Sollten Sie dennoch einmal nicht 100% zufrieden sein, können Sie das Produkt bis zu einem Jahr ab Kauf zurückgeben. Kontaktieren Sie uns und Sie erhalten Ihr Geld dann umgehend zurück.

3. Ashwagandha Extrakt

Das Extraktprodukt wird in einer Einheit von 90 Kapseln geliefert, die sich sehr leicht mit Flüssigkeit einnehmen lassen. Eine Kapsel enthält 500 mg des Inhaltsstoffes. Die Kapseln sind vegan und wurden ohne Magnesiumstearat hergestellt. Aus diesem Grund sind die Kapseln sehr verträglich und eignen sich auch für überaus empfindliche Menschen.

Die Kapseln entspannen den Geist und die Seele. Gleichzeitig helfen sie auch bei Einschlafstörungen. Das Produkt überzeugt durch seine Reinheit, weil es ohne jegliche chemische Zusätze hergestellt worden ist. Produziert wurden die Kapseln in Deutschland. Dabei werden ausschließlich überaus hochwertige Rohstoffe verwendet.

Die angebotenen Kapseln sind zu 100 % pflanzlich. Auch die Kapselhüllen sind komplett pflanzlich. Daher sind die Kapseln auch für Vegetarier und für Veganer geeignet. Darüber hinaus sind die Kapseln komplett gluten-, lactose-, fructose- und allergenfrei. Sie enthalten keinerlei chemische Farb- und Geschmacksstoffe. Auch auf die Zugabe von Aromen, Konservierungsstoffen und Stabilisatoren wurde verzichtet. Die Produktqualität kann garantiert werden, weil permanent Kontrollen stattfinden, um den Standard einhalten zu können.

Als Verzehrempfehlung sollten täglich drei Kapseln komplett unzerkaut und mit Flüssigkeit eingenommen werden. Hierbei eignet sich die Einnahme zu den Mahlzeiten.

VITAFAIR Ashwagandha Kapseln - Reines Ashwagandha hochdosiertes Extrak in Kapselform (6:1) - Indischer Ginseng aus dem Ayurveda als Ashwagandha Pulver, Schlafbeere - 90 Ashwaganda Kapseln im Braunglas
  • ✔ DIE POWER VON ASCHWANGANDA KAPSELN - Die vielen Vorteile machen Ashwagandha wirkungsvoll als Nahrungsergänzung für ein ausgewogenes Wohlbefinden. Es ist in Indien dafür bekannt, den Geist zu beruhigen und wird im Volksmund auch als Schlafkraut bezeichnet.
  • ✔ ASWANGHANDA EXTRAKT DOSIERUNG VON 6:1 - Durch unsere hohe Dosierung von 7% Withanoliden (entspricht 38,5 mg) reichen bereits 2 Ashwaghanda Kapseln, um die empfohlene Tagesdosis abzudecken. Die Dosierung beträgt 550mg pro Kapsel.
  • ✔ ASHWANGHANDA KAPSELN HOCHDOSIERT UND 2X TÄGLICH - Pro Tag, 2 Ashwagandha Extrakt Kapseln mit Wasser einnehmen, um den empfohlenden Tagesbedarf zu decken. Das Glas mit 90 Kapseln versorgt sie mit hochwertigem Ashwanganda und hält für mehr als einen Monat.
  • ✔ HOCHWERTIG VEGAN - Durch die Verwendung von pflanzlichen Kapselhüllen, auch ideal für Vegetarier und Veganer geeignet. Das Aswhagandha Pulver in den Kapseln ist allergenfrei und ohne künstliche Konservierungsstoffe oder Stabilisatoren.
  • ✔ HERGESTELLT NACH DEUTSCHEN QUALITÄTSSTANDARDS - Unser Aschwaganda wird nach höchsten Standards in Deutschland entwickelt und mit Sorgfallt abgefüllt. Durch schonend hergestellte, in Deutschland zugelassene Rohstoffe erzielen wir höchste Produktqualität.