Hamamlis

HAMAMELIS_superfood

Die Hamamelis deutsch Zaubernuss genannt, ist eine Gattung innerhalb der Pflanzenfamilie der Zaubernussgewächse (Hamamelidaceae). Die Pflanzengattung belegt ein disjunktes Areal. Von den fünf Arten dieser Gattung kommen drei im Osten Nordamerikas und die anderen beiden im Osten Asiens vor. Erfahren Sie hier bei uns mehr dazu.

Anwendung und Wirkung

Die in Europa als Zierpflanze kultivierte „spätblühende Zaubernuss“ entwickelt ihre Blüten im frühen Frühjahr, erzeugt jedoch keine reifen Früchte. Medizinisch werden Blätter und Rinde der Pflanzen verwendet. Aufgrund ihres Gehalts an Gerbstoffen straffen die Hamamelis-Extrakte obere Gewebeschichten der Haut und lassen dadurch die Haut widerstandsfähiger werden. Hamamelisauszüge stillen auch kleinere Blutungen und regen die Wundheilung an, daher werden sie als Hautpflegemittel und zur Wundheilung eingesetzt. Durch eine leicht entzündungshemmende sowie venenstärkende Wirkung wurde nachgewiesen und die Pflanzen werden zur Unterstützung der Behandlung von Krampfadern und auch von Hämorrhoiden eingesetzt.
Im pharmazeutischen Bereich wird Hamamelis zur Behandlung der folgenden Beschwerden eingesetzt:

  • Durchfall
  • Kleinere Wunden
  • Hämorrhoiden
  • Insektenstiche
  • Juckreiz
  • Krampfadern
  • Entzündete Mundschleimhaut

Die Zubereitungen aus der Zaubernuss wirken blutstillend, adstringierend (also zusammenziehend), entzündungshemmend und mildern Juckreiz.
Im Bereich der Kosmetika wird die Pflanze ebenfalls vielfältig eingesetzt, nämlich in:

  • Deos
  • Rasier- und Gesichtswässer
  • Hautpflegeprodukten

Die Anwendung und Dosierung von Zaubernuss

Die Hamamelisrinde wird wie folgt angewendet:
Ungefähr 2 Gramm der zerkleinerten, getrockneten Hamamelisrinde werden mit 150 Milliliter kaltem Wasser angesetzt und zum Sieden gebracht, dann lässt man diesen Aufguss 10 bis 15 Minuten leicht kochen, zum Schluss bitte heiß abseihen.

Angebot
Doctor Eckstein BioKosmetik Hamamelis Lotion, 150 ml
  • Intensiv adstringierendes Gesichtswasser-Konzentrat für eine unreine, fettende Haut.

Mit den Blättern der Zaubernuss verfährt man wie folgt:
Ebenfalls 2 Gramm zerkleinerter, getrockneter Hamamelisblätter übergießt man mit 150 Milliliter bereits siedendem Wasser und seiht die Flüssigkeit nach ca.10 Minuten ab. Bei Durchfallerkrankungen trinkt man 2 bis 3 Tassen dieses Tees täglich zwischen den einzelnen Mahlzeiten. Bei Zahnfleisch- oder Entzündungen der Mundschleimhaut sollte die Mundhöhle mehrmals täglich mit frisch bereitetem, abgekühlten Tee spülen.
Hamameliswasser für Umschläge: Hierfür wird Hamamelis 1:3 mit Wasser verdünnt und mehrmals pro Tag angewendet.
Hamamelis Produkten sollten nicht zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werde! Die Gerbstoffe aus der Pflanze können andere Medikamente bei ihrer Aufnahme im Darm behindern. Deshalb sollten zwischen der Einnahme von Zaubernuss und anderen Medikamenten zwei Stunden Abstand eingehalten werden!
Während einer Schwangerschaft oder der Stillzeit sollten diese Pflanzen nicht ohne den Rat eines Arztes innerlich angewendet werden!
Auch Durchfälle bei Säuglingen oder Kleinkindern sollten nur von einem Arzt therapiert werden!
Durchfälle bei Erwachsenen, die über 3 bis 4 Tage lang anhalten oder starke Beschwerden verursache, sollte ein Arzt behandeln!

Herkunft und Herstellung

Zauber – der erste Teil des deutschen Namens der Zaubernuss drückt das Empfinden der Mensch bei der Betrachtung eines blühenden Strauches dieser Pflanzengattung empfindet. Es muss nämlich ein Zauber dahinter stecken, wenn die Pflanze mitten im Winter feine, zerbrechlich wirkende Blüten zeigt und diese für mehrere Wochen präsentiert! Es verwundert deshalb auch nicht, dass diese Pflanze „Königin der Winterblüher“ genannt wird.

Herkunft

Die Zaubernuss ist im Osten Nordamerikas und Ostasiens beheimatet. Die im Garten gezogenen Sorten haben oft die gleiche Herkunft. Sie sind Kreuzungen der Hamamelis japonica mit Hamamelis mollis.

Aussehen

Die Zaubernussgewächse sind sommergrüne, das Laub abwerfende, Sträucher. Ihre Blätter sehen aus wie die der Haselnuss. Der Wuchs des Strauches ist aufrecht, offen und ausladend wie vasenförmig. Er kann 2,5 bis 4 Meter erreichen. Diese Höhe ist jedoch wegen eines langsamen Wachstums nur innerhalb von vielen Jahren zu erreichen. Die duftenden, spinnenähnlichen Blüten erscheinen, abhänging von der Witterung und dem Standort, schon im Januar an den noch kahlen Zweigen. Es gibt Sorten, die in den Farben gelb, orange oder rot blühen. Bei starkem Frost rollen die Pflanzen ihre die Blütenblätter einzeln ein. Sie können somit auch tiefe Temperaturen ohne Schaden zu nehmen gut überstehen. Wenn die Minusgrade wieder vorbei sind, rollt die Pflanze ihre Blütenblätter wieder aus. Im Herbst färbt sich das grüne Laub der Blätter in leuchtende Farben. Hierbei verändern sich die Blätter der gelbblühenden Sorten zu gelb bis orangem Laub, bei rotblühenden Sorten wird das Laub orange bis hin zu kupferrot.

Mystic Moments Hamamelis Flüssig - 500 g
  • Hamamelis Flüssigkeit
  • 100% rein und natürlich
  • 500 g
  • Aromatherapie
  • Hautpflege

Standort/Verwendung

Ein sonniger Standort oder eher lichter Schatten ist unbedingt für das gedeihen der Zaubernuss erforderlich. Bereits Halbschatten dämpft dne Wuchs und die Blühfreudigkeit deutlich. Der Boden soll frisch und feucht, humos und nährstoffreich sein. Trockenheit verträgt die Zaubernuss überhaupt nicht. Das ist sehr schnell am Wachstum und Aussehen festzustellen. Verwendet wird die Zaubernuss meist als Solitärstrauch. Sie steht zumeist an einem Platz, wo sie im Winter gut gesehen wird, z.B. am Eingang, vor einem Fenster, einem Sitzplatz und ählichem. Gelbblühende Sorten, die vor einem dunklen Hintergrund gepflanzt sind, verstärken den wunderbaren Effekt der Blüte. Volle Geltung erreicht die Hamamelisblüte auch bei einer intakten Schneedecke.

Pflege der Zaubernuss

Die Zaubernuss ist ein recht anspruchsloser Strauch, der dennoch dankbar für eine Gabe an Kompost im Frühjahr ist. Bei Trockenheit muss man ihn unbedingt giessen. Ein Schnitt allerdings ist nicht nötig. Durch einen Schnitt verliert der Winterblüher den für ihn typischen Wuchs, der dann erst nach mehreren Jahren wieder seine typische Form erreichen wird. Einen Schnitt rechtfertigt nur die Verwendung von blühenden Zweigen als Vasenschmuck.

Sorten der Zaubernuss

  • Hamamelis x intermedia ‚Arnold Promise‘ hat eine mittelgroße Blüte, die tief hellgelb ist. Diese Sorte ist blühwillig, mit ausladendem, buschigen Wuchs, einem leichten Duft und färbt im Herbst ihr Laub gelb.
  • Hamamelis x intermedia ‚Diane‘ hat ebenfalls eine mittelgrosse, karminrote Blüte, ist sehr wüchsig mit leichtem Duft. Die Herbstfärbung des Laubes ist orange bis hin zu scharlachrot. Es ist eine der am schönsten rotblühenden Sorten!
  • Hamamelis x intermedia ‚Jelena‘ hat eine sehr große Blüte von 3 cm. Sie blüht in grossen Büscheln, in den Farben orange bis kupferrot. Diese Sorte ist starkwüchsigz und dazu ziemlich stark strebend aufwärts. Die Herbstfärbung des Laubes ist orange bis hin zu scharlachrot
  • Hamamelis x intermedia ‚Pallida‘ entwickelt ebenfalls eine sehr große Blüte von 3 cm. Auch sie blüht in grossen Büscheln schwefelgelb. Die Blüten haben einen starken, süssen Duft. Im Herbst färbt sich das Laub dieser Sorte gelb

Ernte und Herstellung

Die Rinde der Äste und Zweige sammelt man im Frühjahr ein. Blätter hingegen werden erst im Spätsommer und im frühen Herbst gesammelt. Alle diese Pflanzenteile finden entweder frisch oder getrocknet Verwendung.

Mineralstoffe und Vitamine

Mineralstoff und Vitamine sind in der Zaubernuss in Form von Gerbstoffen und ätherischen Ölen enthalten.

Inhaltsstoffe der Zaubernuss

Medizinisch verwendet man die Rinde und die Blätter. In der Rinde sind in erster Reihe Gerbstoffe vom Typ Tannin enthalten. Daneben enthält sie weniger ätherisches Öl und weniger Flavonoide als in den Blättern vorhanden sind. Die Blätter liefern überwiegend Gerbstoffe vom Typ Catechin und circa 0,5 % ätherisches Öl.

Anwendung und Dosierung

Hamamelis C200 Globuli 1,2 g im Röhrchen (Glas) – Die Zaubernuss ist eines der wichtigsten Venenmittel, die in der Homöopathie verwendet werden und kann für Erkrankungen der Venen im Rachenbereich, dem der Genitalien und des Urogenitalbereichs sowie im Bereich der unteren Extremitäten verwendet werden. Dabei passt es besser dann, wenn die Ursache für Beschwerden der Zustand der Gefäßwände ist und nicht das Blut selbst. Es kann bei einer Behandlung zu passiven Blutungen in verschiedensten Körperteilen kommen. Die dünnen und brüchigen Gefäßwände des Afters reißen bei einer Stuhlentleerung oder auch spontan und stülpen zu Hämorriden nach außen. Die Venen in den Beinen weiten sich mit den Jahren immer mehr. Auch geweitete Schlundvenen, als Folge von gestörten Leberfunktionen oder von einer varikösen Angina können mit Hamamelis behandelt werden. Allerdings sollten die Menschen mit empfindlichem Magen bei der oralen Einnahme vorsichtig sein, denn die Globuli können Übelkeit verursachen. Bei einer Entzündung der inneren Geschlechtsorgane, bei den Männern die Hodenentzündung (Orchitis), bei den Frauen die Entzündung der Eierstöcke (Oophoitis), bei Nasenbluten, Quetschungen und Blutergüssen kann man Zaubernuss verabreichen. Nach Verletzungen sind Betroffene oft trotz des geringen Blutverlustes ziemlich schwach. Menschen, die von Hamameliszubereitungen profitieren sind im Allgemeinen eher reizbar und oft unruhig. Sie sind generell sehr gewissenhaft und denken genau über ihre Krankheit nach.

Hamamelis C200 Globuli 1,2 g im Röhrchen (Glas)
  • Röhrchen gefüllt mit Globuli Einzelmittel – ideal zur Aufbewahrung in der Homöopathie Hausapotheke, Taschenapotheke & Reiseapotheke
  • Abfüllung Original Globuli der Firma DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
  • Qualitätsmanagementsystem der Apotheke nach ISO 9001:2015
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
  • Aufgrund spezieller Abfüllung vom Umtausch und fernabsatzrechtlichen Widerrufsrecht ausgeschlossen

Hametum Wund- und Heilsalbe ist ebenfalls ein wirksames Produkt aus den Blättern der Zaubernuss. Die Wund- und Heilsalbe kann bei oberflächlichen Hautdefekten wie es Schürf- und Schnittwunden, Verbrennungen leichterer Grade und Sonnenbrand sind, anwenden. Hametum Wund- und Heilsalbe können Sie bei trockener, rissiger, spröder und aufgesprungener Haut und bei Hämorrhoiden sowie auch bei Säuglingen die wund sind anwenden. Nach dem Auftragen der Salbe bildet sich über die oberen Schichten der hautein Schutzfilm der ihre Barrierefunktion stärkt. Die Hametum Wund- und Heilsalbe gibt Ihrer Haut Feuchtigkeit zurück und verbessert die Fettbestandteile und die Hautelastizität. Pflanzenstoffe der „Zaubernuss“ werden leichter in die Haut transportiert wo sie entzündungshemmend sowi den Juckreiz stillend wirken und Bakterien bzw. auch Pilze direkt auf der Haut angreifen und deren Wachstum hemmen oder sogar verhindern. Der blutstillene Effekt aus den Pflanzenstoffen hilft dabei Hautrissen und kleinere Verletzungen schnell zu verschließen. Durch die umfangreiche Heilwirkung der Salbe wirkt die Haut nach einer Behandlung regeneriert und fühlt sich geschmeidig und weich an.

HAMAMELIS_superfoodsZaubernuss als Basis für:

Hamamelis findet sich heute in zahlreichen kosmetischen Cremes Anwendung, weil sie besonders gut gegen verschiedene Hautprobleme hilft. In der Apotheke werden Salben und Zäpfchen aus Hamamelis verkauft.
Zaubernuss gibt es in Form von homöopathischen Zubereitungen, die für die Behandlung von Venenleiden wie etwa Krampfadern eingesetzt werden.
Als pflanzliches Mittel, das bei trockener Haut, Ekzemen und in manchen Fällen sogar bei Neurodermitis helfen kann, kommt die Zaubernuss in zahlreichen Cremes und Salben vor. In dieser Form gibt es Hamamelis aber nicht nur als Arzneipräparat, sondern auch in vielen kosmetischen Produkten. Frisch zu einem Tee zubereitet, kann man auch Kompressen mit Zaubernuss tränken und diese auf entzündete Hautstellen auftragen. Selbstverständlich kann man den Tee aus der Zaubernuss auch trinken – er soll gegen leichten Durchfall helfen.
Das Primavera: Hamameliswasser* bio DEM klärt fettige Haut und wirkt antiseptisch vor allem bei Akne. Das Gesichtswasser ionisiert die Haut und es verfeinert die Poren. Es wird mehrmals am Tag empfohlen die Haut damit zu reinige. fkmr0&keywords=hamamelis+kosmatika

Nebenwirkungen Zaubernuss

Im Folgenden lernen Sie das Wichtigste zu den möglichen, bekannten Nebenwirkungen der Zaubernuss. Die Nebenwirkungen müssen nicht zwingender Maßen auftreten, sie können es aber. Denn jede Person reagiert unterschiedlich auf verschiedene Medikamente. Nebenwirkungen können in ihrer Art und auch in ihrer Häufigkeit abhängig von der Arzneiform eines Medikamentes unterschiedlich sein. Empfindliche Personen können bei der Einnahme von Hamamelisextrakten Magenreizungen entwickeln und bei äußerlicher Anwendung können allergische Hautreaktionen autreten.
Seltenere Nebenwirkungen die bei innerer Anwendung vorkommen sind:
leichte Magen-Darm-Beschwerden.
Ebenfalls seltene Nebenwirkungen bei einer Anwendung auf der Hautoberfläche sind Überempfindlichkeitsreaktionen wie Brennen und Rötung der Haut. Eine Besonderheit die beachtet werden sollte, ist bei der Einnahme von Zaubernuss-Zubereitungen in einer hohen Dosierung und über längere Zeit kann die Schädigung der Leber nicht ausgeschlossen werden.

Kaufen und lagern

Hamameliswasser sollte an einem kühlen gut belüfteten Ort gelagert werden. Bei 8°C im Kühlschrank lässt es sich ideal aufheben. Tabletten mit Zauberwurzel oder Tee für Aufguss sollten ebenfalls trocken, dunkel und Kühl lagern. Die Lagerung sollte also in jeder Form der Arznei kühl und trocken erfolgen.

Fazit

.

Die Arzneipflanze Hamamelis ist nicht nur ein Heilmittel, sie dient auch der Ästhetik. Im Winter erfreut sie und mit einer reichen Blüte und im Sommer mit dem frischen Grün des Strauches. Im Herbst färbt sich das Laub des Strauches in unterschiedlichen Farben von Gelb über Orange bis hin zu leuchtendem Rot. Die Pflanzenteile wie Rinde und Blätter werden als Arzneimittel oder in der Kosmetik-Industrie angewendet. Wie alle Arzneimittel hat auch die Zauberwurzel Nebenwirkungen die auftreten können aber nicht unbedingt auftreten. Eine längere Anwendung ist allerdings nicht zu empfehlen.